Geschichte
Schon 1998 hatten die Freestar Gründer André und Roger Rindlisbacher die Vision, dass die Freestar eine ganz besondere, freie und kreative Arbeitsumgebung bieten soll. Nicht zufällig wurde der Name „free star“ (freier Stern) als Firmenname gewählt. Die Idee war es jedem „free star“ einen Platz zu bieten, wo sich dieser frei und wie ein Stern funkelnd entwickeln konnte. So ist es nicht verwunderlich, dass sich in den letzten Jahren immer mehr „Sterne“ dem Freestar-Team angeschlossen haben und auf und in ihrer Position ganz besonders glänzen.